Led Zeppelin werden beim ECHO 2013 mit dem erstmalig verliehenen „Lifetime Achievement Award International“ geehrt

Foto: WMG

30.01.2013

Im Namen der britischen Rock-Legende werden Gitarrist Jimmy Page und Multiinstrumentalist John Paul Jones den „Lifetime Achievement Award International for Outstanding Contribution to Music“ bei der ECHO-Verleihung in Berlin persönlich entgegennehmen. Die Band, zu der auch Sänger Robert Plant und der verstorbene Schlagzeuger John Bonham gehört, hat weltweit Millionen von Alben verkauft. Robert Plant wird leider aufgrund eines seit langem bestätigten Konzerts in Singapur am selben Tag nicht dabei sein können. Des Weiteren stehen die ersten Nominees für den Deutschen Musikpreis ECHO fest, darunter nationale und internationale Stars wie David Garrett, Nena, Die Toten Hosen, Helene Fischer, Joe Cocker, Gossip, Robbie Williams, P!nk, Lana Del Rey und viele andere.

Led Zeppelin hat Generationen von Musikern und Fans auf der ganzen Welt begeistert und nachhaltig inspiriert – jetzt kommen zwei Mitglieder einer der größten Rockbands aller Zeiten zur Verleihung des Deutschen Musikpreises ECHO nach Berlin. Am 21. März verleiht die Deutsche Phono-Akademie, das Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI), der britischen Band den „Lifetime Achievement Award International for Outstanding Contribution to Music“.

„In diesem Jahr würdigen wir mit diesem Award eine Legende“, so BVMI-Geschäftsführer Dr. Florian Drücke. „Led Zeppelin haben bis heute nichts von ihrer Faszination und ihrem Charisma eingebüßt. Es ist eine besondere Ehre für uns, dass diese Jahrhundertband beim ECHO 2013 in Berlin dabei sein wird.“

Led Zeppelin hat bis heute über 200 Millionen Alben verkauft und stellt ihren Ausnahmestatus einmal mehr unter Beweis, als 20 Millionen Fans versuchten, für die Londoner Reunion-Show der Band im Jahr 2007 Tickets zu bekommen. Ein Ereignis, das auf der CD/DVD „Celebration Day“ eindrucksvoll dokumentiert wurde. Das Album wurde im November 2012 veröffentlicht und eroberte auch in Deutschland aus dem Stand Platz 1 der Charts.

Die Deutsche Phono-Akademie verleiht den Deutschen Musikpreis ECHO in diesem Jahr zum 22. Mal. Die begehrten Trophäen werden in 27 Kategorien vergeben, darunter die Auszeichnungen für den erfolgreichsten Künstler, die erfolgreichste Künstlerin und die erfolgreichste Gruppe. Das Erste strahlt die von der Werner Kimmig GmbH produzierte Verleihung am 21. März um 20:15 Uhr live aus.

Als Künstler im Bereich „National Rock/Pop“ sind in diesem Jahr Mic Donet, David Garrett, Rea Garvey, Peter Maffay und Daniele Negroni für einen ECHO nominiert. Bei den weiblichen Nominees können sich Mandy Capristo, Lena, Nena, Ivy Quainoo und Y’akoto Chancen auf einen Preis ausrechnen. Als „Gruppe National Rock/Pop“ gehen The BossHoss, Mrs. Greenbird, Pur, Silbermond sowie die Die Toten Hosen ins Rennen, während im Schlagerbereich die Entscheidung zwischen dem Duo Fantasy, Helene Fischer, Michelle, Ex-Flippers-Sänger Olaf und Michael Wendler fällt.

Aus der Volkstümlichen Musik sind Andreas Gabalier und Michael Hirte sowie die Bands Amigos, die Kastelruther Spatzen und Santiano mit von der Partie. Auch zahlreiche internationale Stars gehören zu den Nominees für den Deutschen Musikpreis ECHO 2013. In der Kategorie „Künstler International Rock/Pop“ sind dies Joe Cocker, Mark Knopfler, Eros Ramazzotti, Bruce Springsteen und Robbie Williams. Als Künstlerinnen sind Lana Del Rey, Amy Macdonald, Katie Melua, P!nk und Emeli Sandé gelistet, und der ECHO für die beste internationale Gruppe könnte an Florence + The Machine, Gossip, Mumford & Sons, Of Monsters And Men oder The xx gehen.


Dateien
130130_PM_ECHO_LedZeppelin.pdf

Pressekontakt

Bundesverband Musikindustrie e. V.
Rebecka Heinz
Leiterin Events
Tel: +49 (30) 59 00 38-0
www.musikindustrie.de

BEI AKKREDITIERUNGS-ANFRAGEN WENDEN SIE
SICH BITTE AN:

POSITION Institut für Kommunikation
Presse:

Rebecca Stangenberg
Tel. 0221-931806-38
rebecca.stangenberg(at)position.de

Funk/TV/Online:

Verena Bender
Tel. 0221-931806-36
verena.bender(at)position.de

Eifelstraße 31
50677 Köln
Tel.: +49 (221) 931 806 -0
Fax: +49 (221) 331 807 4
www.position.de